Neuvorstellungen für Kinder

Bénédicte Carboneill: Der Lesewolf

»Wer wagt es, mich in meinem Schlaf zu stören?«, knurrte der Wolf. Es ist ein Vater, der seiner Tochter aus einem Buch vorliest. Der Wolf wird neugierig, denn die Geschichte ist so spannend, dass er unbedingt das Ende erfahren will. Zum Glück bleibt das Buch im Wald zurück. Doch er kann nicht lesen...

Cover: Midas Verlag

Jörg Hilbert: Ritter Rost geht zur Schule

Was macht ein Ritter wie der Ritter Rost, wenn er in die Tafelrunde von König Bleifuß dem Verbogenen aufgenommen werden möchte? Richtig, er geht zur Ritterschule, um sich für die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. Doch leider herrschen dort haarsträubende Zustände und das Burgfräulein Bö muss sich sehr wundern. Bloß gut, dass Koks der Drache dem Lehrer mal ein bisschen auf die Finger schaut.

Cover: Carlsen Verlag

Sven Nordqvist: Schau mal, was ich kann, Pettersson!

Über den Hof hüpfen, wettrennen, auf den Apfelbaum klettern, Handstand machen: All das kann der Kater Findus supergut. Viel besser als Pettersson jedenfalls. Aber kann der Alte denn irgendwas? Na klar! Findus wird schon sehen!

Cover: Oetinger Verlag

Rainer Maria Rilke: Der Panther

Rainer Maria Rilke erzählt in seinem wohl bekanntesten Werk von einem eingesperrten Panther, den er im  Jardin des Plantes in Paris gesehen hat. Er verleiht dem eigentlich stummen Tier mit seinem Gedicht eine Stimme und versetzt den Leser in die Gefühlswelt der gefangenen Raubkatze: Als sähe man dem Panther mitten ins Herz.

Kombiniert mit Julia Nüschs unglaublich poetischen Bildern erlebt man diese berühmten Verse so berührend wie nie zuvor.

Cover: Kindermann Verlag