Neuvorstellungen für Erwachsene

ROMANE


 

Hubert Achleitner: flüchtig

Hubert von Goiserns literarisches Debüt: Ein musikalischer Roman über Liebe, Sehnsucht und das flüchtige Glück.
Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. doch was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben?...
Hubert Achleitner schickt seine Protagonisten auf eine abenteuerliche Reise, die sie von den österreichischen Bergen quer durch Europa bis nach Griechenland führt. Und die für beide doch in erster Linie eine hochemotionale Reise in ihr Inneres bedeutet.

Cover: Zsolnay Verlag

Alex Beer: Das schwarze Band

Wien im Juli 1921: Die Stadt ächzt unter einer Hitzewelle, Wasser wird rationiert und der Asphalt schmilzt. Kriminalinspektor August Emmerich macht noch ein ganz anderes Problem zu schaffen: Weil er sich wieder einmal daneben benommen hat, wird er von den Ermittlungen an zwei ermordeten Tänzerinnnen abgezogen und in einer Kadettenschule interniert. Dort soll er, gemeinsam mit anderen schwarzen Schafen aus dem Polizeidienst, bessere Umgangsformen lernen. Doch als in der Schule ebenfalls ein Mord passiert, muss Emmerich für seine Nachforschungen erneut alle Regeln brechen. Denn er sieht sich mit einer blutigen Intrige konfrontiert. die ihn bis in die höchsten politischen Kreise führt...

Cover: Limes Verlag

Thomas Raab: Helga räumt auf – Frau Huber ermittelt

Friedlich ist es im Glaubenthal, bis der allseits verhasste Schweinebauer Grubmüller ertrinkt – besoffen in der eigenen Jauchengrube. Als die zweite Leiche entdeckt wird, glaubt die alte Huberin nicht mehr an Unfälle... Sie riecht Lunte und beginnt zu ermitteln.

Cover: Verlag Kiepenheuer & Witsch

 

Cay Rademacher: Verlorenes Vernègues

Ein Rudel Wölfe in einer Geisterstadt mitten in der Provence – ein ungewöhnlicher Fall für Capitaine Roger Blanc.
Der Ort: Vieux Vernègues, ein mittelalterlicher, idyllischer Ort, hätte ihn nicht ein Erdbeben vor gut hundert Jahren zerstört. Jetzt ist Vieux Vernègues eine Geisterstadt, ein verlassenes Trümmerfeld im Schatten einer düsteren Burgruine. Alarmiert wurde die Gendarmerie von zwei alten Schafhirten. Zwölf Tiere ihrer Herde wurden in weniger als einer Stunde getötet – von Wölfen. Doch auch weitere Gestalten streifen nachts durch die Wälder. Jeder  misstraut jedem, und alle fürchten den Wolf – eine explosive Lage, die schließlich außer Kontrolle gerät. Denn dann wird ein Toter zwischen den Ruinen gefunden...

Cover: Dumont Verlag

 

Graeme Simsion: Das Rosie-Resultat

Ein bewegender Familienroman, der große Fragen humorvoll stellt: Wie offen bin ich für Menschen, die anders sind?... Don Tillman, der Ehemann von Rosie und Nerd mit Herz, steht vor seinem größten Projekt. Hudson, Don und Rosies Sohn, ist elf. In der Schule gilt er als Besserwisser, den keiner mag – ein richtiger Außenseiter. Auftritt Don: In dieser Frage ist er Experte, denn er hat schon sein ganzes Leben lang erfahren, was es heißt, Außenseiter zu sein. Und jetzt wird er Hudson seine Lösungen beibringen. In seinem Eifer zu helfen, sorgt Don für einiges Chaos. Und Hudson hat durchaus eigene Ideen, was ihm guttun könnte. Die Suche nach dem Glück führt zu überraschenden Resultaten...

Cover: Krüger Verlag

SACHBÜCHER


 

Sabine M. Gruber: 111 Orte im Wienerwald, die man gesehen haben muss

111 spannende Geschichten aus dem Wienerwald beleuchten 111 neue Facetten einer legendären Natur- und Kulturlandschaft.

Cover: emons Verlag

Peter Wohlleben: Das geheime Band zwischen Mensch und Natur: Erstaunliche Erkenntnisse über die 7 Sinne des Menschen, den Herzschlag der Bäume und die Frage, ob Pflanzen ein Bewusstsein haben

Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind: Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns, der Wald schärft unsere Sinne... Wohlleben entführt uns in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze, jedes Tier. Und er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren.

Cover: Ludwig Verlag

Wenzel Schmidt: "Rudolf, wie es fortan von seinen Bewohnern genannt wird"

Dr. Wenzel Schmidt, ehem. Gemeindearzt in Bad Vöslau, schreibt die Geschichte seiner Vorfahren. In diesem Buch begleiten wir die Familie Schmidt seit ihrer Abreise in Lörzweiler bis ins heutige Rheinland-Pfalz. 1944 gelangt die Familie mit Ross und Wagen Richtung Wien und lässt sich in Bad Vöslau nieder

Cover: Morawa Lesezirkel Verlag